Lieferungs- und Zahlungsbedingungen



Sie haben sich entschieden eine Bestellung aufzugeben.
Nun haben Sie verschiedene Möglichkeiten die Ware zu erhalten .

Per Post

Gerne stellen wir Ihnen die Möglichkeit des Postversandes zur Verfügung. Die enstanden Mehrkosten (Porto und Verpackung) gehen hier zu Lasten des Empfängers. Verpackt wird Ihre Bestellung in 12er Kartons. Dabei können Sie den Inhalt ganz individuell zusammenstellen oder einfach unser Probepaket ordern.
Die Rechnungen sind zahlbar nach Erhalt der Ware rein netto.

Mit dem eigenen Fahrzeug

Wir sind Direktvermarkter, das heißt Weinanbau und Vertrieb betreiben wir zusammen. So fahren wir in regelmäßigen Abständen die verschiedensten Städte Deutschlands an. Sicher ist auch Ihre Heimatstadt dabei.
Gerne informieren wir Sie darüber.
Größere Mengen werden generell im eigenen Fahrzeug ausgeliefert. Hierbei wird das Leergut zurückgenommen.

Für jede Art der Lieferung gilt:

1. Das Angebot der in der Weinbestellliste aufgeführten Weine ist freibeleibend.
Ist eine Sorte ausverkauft, bin ich bereit, Ihnen einen gleichwertigen Wein in
ähnlicher Preislage anzubieten.

2. Der Versand erfolgt ab Weingut auf Rechnung des Käufers. Über die aktuellen Lieferbedingungen informieren wir sie auf dieser Seite.
Über die Versandart - Post, Spedition oder eigener Lieferwagen - entscheidet der Verkäufer.

3. Mängelrügen und Beanstandungen müssen unverzüglich erhoben werden.

4. Der Auftrag gilt nur dann als angenommen, wenn von mir Rechnung erstellt ist.
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung mein Eigentum.

5. Die Zahlung ist sofort nach Rechnungserhalt ohne Abzug zu leisten.

6. Die Lagerung: Die Flaschen sind liegend in einem dunklen, kühlen Raum aufzubewahren.

7. Zahlungs- und Erfüllungsort ist Zell-Merl.

8. Gerichtsstand ist Cochem (Mosel).